IBOTECH Bohr- und Brunnenbau GmbH Wir bohren überall
IBOTECH  Bohr- und Brunnenbau GmbHWir bohren überall

Hier finden Sie uns:

IBOTECH

Bohr- und Brunnenbau GmbH
Zum Rittergut 28
06188 Landsberg OT Zöberitz

Telefon: +49 345 575 49 0

Fax:       +49 345 575 49 23

E-Mail:   post@ibotech.de

Bürozeiten:

Mo.- Fr. 7.30- 17.00h

Unsere Dienstleistungen:

 

Altlasterkundungen

 

Baugrund- und Bodenerkundungen

 

Geologische Erkundungsbohrungen

 

Errichten von Grundwassermessstellen

 

Brunnenbau, Brunnensanierungen und

Brunnenregenerierungen

 

Erdwärmebohrungen

 

Grundwasserabsenkungen

 

Geschlossene Wasserhaltungen

 

Pumpversuche

Homepage online

Mit unserer neuen Internetpräsenz können wir Ihnen nun noch aktuellere Informationen bieten.

 

Neu:

Sie können uns auch mitteilen,

wie Ihnen unsere Dienstleistung gefallen hat.

Erdwärmebohrungen mit IBOTECH aus Landsberg bei Halle

Die IBOTECH Bohr- und Brunnenbau GmbH hat ihren Firmensitz in Landsberg im Saalekreis, genauer gesagt im Ortsteil Zöberitz der Ortschaft Peißen. Die Großstadt Halle [Saale] liegt etwa fünf Autokilometer westlich. Gegründet wurde das Spezialunternehmen für Bohrungen aller Art Anfang der 1990er-Jahre von dem damaligen Gesellschafter Gerhard Preißler. Zwei Jahrzehnte später übernah Dirk Preißler als Geschätsführer die Firmenleitung. Zu seinem Team gehört René Preißler in der Funktion als Bauleiter.

 

Zum Jahrzehntwechsel sind anderthalb Dutzend Beschäftigte für die IBOTECH tätig. Zu dem spezifisch ausgebildeten Fachpersonal gehören Ingenieure, Bohrmeister sowie Bohrgeräteführer nach DIN. Sie alle haben ihren fachlichen Ursprung in der geologischen Erkundung von Rohstoffen sowie in der Vorfelderkundung des Braunkohletagebaus im gesamten mitteldeutschen Raum. Zu den in der heutigen Zeit vermehrt gefragten Dienstleistungen gehören Erdwärmebohrungen im Raum Halle und Umgebung.

 

Erdwärme - gespeicherte thermische Energie in der Erdkruste

 

Sie wird als regenerative Energiequelle zum Heizen sowie zur Warmwasserbereitung verwendet. Die in der Erdkruste gespeicherte Energie wird durch Erdwärmeübertrager entzogen und direkt zum Heizen sowie indirekt auch für die Stromerzeugung genutzt. Zu den Voraussetzungen für eine Erdwärmegewinnung gehören die Erdwärmebohrungen.

 

Bei IBOTECH beginnt jede Projektierung eines Vorhabens für die Erdwärmegewinnung mit einer ersten Erdwärmebohrung. Abhängig von den örtlichen Gegebenheiten wird mehrere Hundert Meter tief gebohrt. Unterschieden wird in Spül- und in Trockenbohrungen, in Seilkern- und in Hammer- sowie in Lufthebebohrungen. Für die oberflächennahe Geothermie wird Erdwärme aus einer Tiefe von bis zu 400 Metern genutzt. Je tiefer gebohrt wird, umso wärmer wird die Erdkruste; die Temperatur steigt um durchschnittlich zwei bis drei Grad Celsius pro Hundert Meter Tiefe. Erdwärme wird permanent von der Erde erzeugt und steht insofern dauerhaft zur Verfügung.

 

Zu den Auftraggebern von IBOTECH gehören Kommunen, deren Eigenbetriebe und Beteiligungsgesellschaften, Fachbehörden, Ingenieurbüros oder auch Labore.

 

Das IBOTECH-Firmenmotto lautet: Wir bohren überall - Brunnen, Baugrund, Seilkern, Erdwärme.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© IBOTECH Bohr- und Brunnenbau GmbH

Diese Homepage wurde mit 1&1 IONOS MyWebsite erstellt.